• Allgemein

Planescape - Hinweise auf ein neues Lizenz-Projekt?

Unter Fans galt Planescape: Torment (2000) seinerzeit als eines der besten Rollenspiele aller Zeiten, ein Kritikerliebling, der wegen des sehr starken Fokus auf eine textlastige, philosophische Erzählung leider auch heute noch eher ein wenig gespielter Geheimtipp ist, aber Kennern nostalgische Tränen auf die Wangen zaubert.

Das kürzlich erschienene Torment: Tides of Numenera (wir berichteten) von inXile wollte zumindest in die geistigen und erzählerische  Fußstapfen des großen Vorbilds treten und hatte mit ehemaligen  Autoren und Mitarbeitern der damaligen Black Isle Studios auch gute Voraussetzungen dafür. Die Planescape-Lizenz jedoch hatte man nicht und war deshalb auf der Rollenspielsystem von Numenera gewechselt, das ähnlich abgedrehte Szenarien, wie seinerzeit Torment als kurioser Teil des Dungeon & Dragons Universum bot.

Nun gibt es Hinweise - an der Stelle Danke an unseren User Jack, der uns darauf hingewiesen hat - dass mit der Lizenz künftig wieder ein Spiel erscheinen könnte.

Der Entwickler Beamdog, der in den letzten Jahren vor allem mit dem Erstellen überarbeiteter Enhanced Editions der alten Dungeons & Dragons-Spiele von Interplay/ Black Isle (z.B. Baldur's Gate (II)  oder Icewind Dale) bekannt geworden ist, hatte sich zuletzt mit dem in vlerlei Hinsicht mäßigen, späten Addon Siege of Dragonspear zu jenem Baldur's Gate Remaster einen zweifelhaften Ruf erarbeitet. Nun haben sowohl Beamdog  per Twitter als auch der Account von Dungeons & Dragons auf die Seite eines vermeintlichen Reiseanbieters PlanEscape.com, was sowohl "Plane (deine) Flucht/ Ausstieg" bedeutet aber eben auch als Planescape gelesen werden kann, hingewiesen.

Folgt man dem Link gerät man, landet man auf einer Seite, die einen Countdown von etwa drei Tagen zeigt. Was dann geschieht? Wissen wir noch nicht, werden wir dann berichten, aber die Vermutung ist groß, dass Beamdog wohl an einem Spiel mit der Planescape-Lizenz arbeitet.

Angesicht des bisherigen Portfolios des Studios sollte man die Erwartungen allerdings dämpfen. Die Chance ist nämlich groß, dass es sich dabei ebenfalls nur wieder um eine Enhanced Edition, ähnlich der bisherigen, eben  zu Planescape: Torment handeln wird. Angesichts des näherrückenden Jubiläums (in den USA erschien PS:T bereits 1999) könnten ein Retro-Addon oder ein tatsächlicher Lizenznachfolger auch möglich erscheinen, aber Beamdogs Historie spricht eher dagegen. Auch die bei Siege of Dragonspear gezeigte Qualität eigenen Contents lässt den Autor dieser News daran zweifeln, ob er unter diesen Vorraussetzungen ein neues Planescape begrüßen würde.

Sobald wir mehr wissen, werden wir euch auf dem Laufenden halten.


Quellen: