• Allgemein PC Playstation 4

Final Fantasy XV: Tech Demo heizt Spekulationen über eine PC-Version weiter an

Es ist kein Geheimnis das Hajime Tabata gerne eine PC-Umsetzung des neuesten Final Fantasys bringen würde, schon öfters hatte er offen mit dem Gedanken geliebäugelt und dabei auch Features umrissen, die er gerne einbauen würde. Ohne dabei eine Portierung selbst zu bestätigen (wir berichteten).

Nun hat Square-Enix auf der Game Developers Converence 2017 eine Tech Demo von Final Fantasy XV veröffentlicht, die mithilfe einer GeForce GTX 1080 TI aufgenommen wurde und natürlich schießen nun wieder Portierungsgerüchte wie Pilze aus dem Boden.

 

 

Auch ist interessant, was Tabata sonst noch auf der GDC zu sagen hatte. So stand die Zukunft der gesamten Final Fantasy-Serie auf des Messers Schneide und es würde wohl keinen weiteren Teil geben, wenn XV gefloppt wäre. Glücklicherweise war Final Fantasy XV aber vom ersten Tag an profitabel.

Ob Square-Enix bei ausbleibendem Erfolg seine stärkste Marke eingemottet hätte, bleibt natürlich offen. Als PR-Stunt macht sich eine solche Aussage auf einer prestigeträchtigen Messe gut, vor allem wenn man an das moderne Märchen der Final Fantasy-Namensgebung denkt...

 


Quelle: Dualshockers