Final Fantasy XII

Cover von Final Fantasy XII

Schnelles Geld

Im Gegensatz zu vorherigen Teilen der Final Fantasy Saga, sind die Geldmittel in Final Fantasy XII knapper, und die Waren teurer. Aus diesem Grunde gilt es immer wieder Geld zu sammeln. Hier möchte ich Euch zwei, meiner Meinung nach, gute Orte nennen, um Geld einzuheimsen. Diese Orte sind vll. nicht besonders effektiv im Endspiel, doch wenn Ihr zum ersten Mal in der Gegend ankommt, könnt Ihr gutes Geld damit verdienen. 

Ozmone-Ebene In der Ozmone-Ebene gibt es Mesmerize, pferdeartige Monster, welche Eisenhüllen hinterlassen, die 413 Gil wert sind. Da die Pferde es so gut wie immer fallen lassen, und es im Westen ca. neun dieser Gegner gibt, habt Ihr pro Durchgang 4500 Gil verdient. Wenn der Chain hoch genug ist, bekommt Ihr sogare mehrere dieser Items, und verdient pro Durchgang bis zu 9000 Gil und mehr! 

Verwunschener Wald Im Verwunschenen Wald gibt es im nordöstlichsten Gebiet haufenweise Tartarus und Kerberos. Kerberos sind dabei die wervolleren Monster, welche die Tartaros beim Betreten des Gebietes mit einer Wahrscheinlichkeit von 40% ersetzen. Beide Gegner hinterlassen Luxuspelze, die sich außerdem auch von ihnen stehlen lassen. Ein Luxuspelz ist 1124 Gil wert, und wird sehr oft hinterlassen und lässt sich auch leicht stehlen. Zusätzlich bietet der Kerberos das Item Franziska nach einem Kampf, was in der Tat etwas seltener ist, und pro Durchgang vielleicht zwei Mal geschieht. Dieser ist 5570 Gil wert. Der Tartarus hingegen hinterlässt noch die leichte Rüstung Energieschärpe welche 4050 Gil wert, aber gleichzeitig auch eher selten ist. Trotzdem springen Euch bei diesem Verfahren Unmengen an Gil in den Beutel, da Ihr die Monster im Sekundentakt töten werdet, und bei hohen Chains sogar mehere Luxuspelze erhaltet. An den Golems solltet Ihr aber vorbeirennen, da diese den Chain zerstören könnten. Mit dieser Methode erhaltet Ihr innerhalb von wenigen Stunden mehrere hunderttausend Gil. 

Die effektivste Methode ist das Chainen der Speglidae in der Südwestlichen Zone des Verwunschenen Waldes (Zweites Gebiet vom Golmore Dschungel aus). Im Südosten von diesem Areal befindet sich ein kleineres Gebiet durch das man schnell hindurchlaufen kann um sich zwei Gebiete vom Areal mit den Speglidae zu entfernen, damit diese erneut erscheinen. Mit etwas Glück kann man innerhalb von ungefähr 30 Minuten über 200.000 Gil verdienen! 

Stillschrein von Miriam Auch hier lässt sich Kohle verdienen. Dazu müsst ihr die Untoten dieses Ortes chainen, die z.B. am Kampfplatz mit Zeromus in Scharen auftauchen. Pro Runde tauchen rund hundert dieser Monster auf, die man sehr schnell chainen kann und somit mit den eigentlich wertlosen Knochen sehr viel Geld verdient. 

Wenn Ihr weitere gute Methoden zum Gil verdienen kennt, dann meldet Euch doch im Forum und schlagt sie vor!