Final Fantasy VIII

Cover von Final Fantasy VIII

Monsterliste (Erklärung)

[HP] Zeigt die Hitpoints des Gegners an, die er auf den Leveln 1 und 100 besitzt. 

[AP] Zeigt die AP-Menge an, die der Gegner nach dem Kampf abwirft. Versteinerte Gegner hinterlassen keine AP. 

[EXP] Zeigt die Basis-Menge der Erfahrungspunkte an, die Gegner hinterlassen kann. Der tatsächliche Wert unterliegt ständigen Schwankungen, da er durch viele Faktoren beeinflusst wird, wie etwa die Differenz zwischen dem Durchschnittslevel der Charaktere und dem Level des Gegners oder eventuelle G.F.-Beschwörung. Versteinerte, in Karten verwandelte oder gefressene Gegner hinterlassen keine EXP. 

[Karte (1)] Die Spielkarte, die das Monster mit einer Wahrscheinlichkeit von 1/16 hinterlässt. 

[Karte (2)] Die Spielkarte, die man bei erfolgreicher Anwendung der Ability 'Karte' mit einer Chance von 15/16 erhält. 

[Karte (3)] Die Spielkarte, die man bei erfolgreicher Anwendung der Ability 'Karte' mit einer Chance von 1/16 erhält. 

[Erscheinungsorte] Hier werden die Orte aufgezählt, an denen Ihr dem Gegner begegnen könnt. 

    • Die Gegner Qual, Granatomb, Galchimäsera, Stahlgigant und Behemoth erscheinen erst nach der Träne des Mondes (einem Ereignis während CD 3) und ersetzen die Monster, die zuvor in den Gebieten Esthar-Großebene, Sulu-Gebirge, Nortes-Gebirge und Westküste auf Feldern und an Bergrändern heimisch waren (Stichraupe, Schmelzdrache, Geira, Guheys Eye, Mesmerize und Morbol).

 

  • Am Tears Point tauchen nur Gegner auf, wenn sich die Lunatic Pandora darüber befindet. Dies ist nur gegen Ende von CD 3 der Fall, ab CD 4 verschwindet sie wieder. Erwähnenswert ist, dass man am an diesem Ort Stahlgiganten mit stark erhöhter Wahrscheinlichkeit antreffen kann. Ansonsten könnt Ihr diesen Punkt aber getrost außer Acht lassen.


[Element-Abwehr] Hier erfahrt Ihr, wie der Gegner auf die verschiedenen Elemente reagiert: Eine 1 steht für normalen Schaden, 0.5 für halben Schaden, 0 für kein Schaden und -1 für Absorbierung. Beträgt der Wert über 1, erhält der Gegner durch dieses Element mehr Schaden als gewöhnlich. Eine 2 weist beispielsweise darauf hin, dass doppelter Schaden verursacht wird. 

[Zustands-Abwehr] Diese Tabelle zeigt an, wie die Chancen stehen, den Gegner in eine negative Zustandsänderung zu versetzen. Je höher der Wert, umso höher die Wahrscheinlichkeit. Ein x weist darauf hin, dass der Gegner gegen die Zustandsänderung immun ist. 

[Statuswerte] Analyse der Statuswerte Stärke, Körper, Magie, Geist, Geschick und Reflex (Level 1 und Level 100). 

[Fressen] Mehr oder weniger Nützliches durch die Fressen-Ability. Hier die Wirkungen, die beim Charakter eintreten können: 

    • HP-Heilung: HP-Heilung um die Hälfte der Maximal-HP

 

    • Volle HP-Heilung: Vollständige HP-Heilung

 

    • Komplette Heilung: Volle HP/Zustandsheilung

 

    • Statusbonus: Entsprechender Statuswert erhöht sich dauerhaft um 1 Punkt (bzw. um 10 Punkte bei HP)

 

    • Schaden + Zustand: Charakter erleidet Schaden (bis zu 1/8 der Maximal-HP) und den angegebenen Zustand

 

  • Schaden + Zustände: Charakter erleidet Schaden (bis zu 3/4 der Maximal-HP) und die Zustände Gift, Blind, Schweigen, Schlaf, Gemach und Fluch


[Zauber zum Ziehen] Zauber, die mittels der Draw-Funktion von Level 1 - Level 100 gezogen werden können. 

[Items nach dem Kampf] Gegenstände, die nach dem Kampf hinterlassen werden. Versteinerte Gegner lassen keine Items fallen. 

[Items zum Rauben] Gegenstände, die mittels der Rauben-Funktion von Level 1 - Level 100 gestohlen werden können (die Chancen auf einen Diebstahl erhöhen sich mit dem Geschick-Wert des stehlenden Charakters; die angegebene Chance ist lediglich ein Basiswert). 

[Beschreibung] Verhaltensmuster / Beschreibung des Gegners / Strategien / Tipps