Final Fantasy XIII

Cover von Final Fantasy XIII

Lyrics

Kimi ga iru kara

Info 
„Kimi ga iru kara” (Because you're here) ist das von Masashi Hamauzu komponierte Hauptthema von Final Fantasy XIII. Für die westlichen Versionen des Spiels wurde das Lied durch „My Hands” von Leona Lewis ersetzt. Diese Entscheidung weckte Entrüstung und sogar eine Petition seitens der Fans. Ob uns mit „Kimi ga iru kara” soviel entgeht sei allerdings mal dahingestellt.

Japanische Version

„Naitatte iindayo” kimi ga fui ni sou itte kureta kara
Nandaka ureshikute namida ja naku egao ga koboreta
Bukiyou sugiru kotoba de kimi wo kitsuzukete shimatta
Sore demo hanaretari shinaide ima mo koushite sasae ni natte kureterunda
Kitto

Kanaetai negai kanaetai yume todoketai omoi subete
Shinji tsuzukeru koto ga kiseki wo yonde
Mirai ni tsunagatte yuku yo
Zutto nee zutto mima motte ite hoshii
Dear My Friend

„Kimi nara daijoubu da yo” wakare giwani sou itte kuretakara
Kanjiteta kodoku ga sono hitokoto de kirei ni naku natta
Atarashii tobira wo hiraku sore wa dare demo kowakute fuan darake dakedo
Senaka wo oshite kureta kimi wo
Omoidaseba chikara ga afurete kureru kara ne

Sunao na kimochi yuzure nai mono shoujiki na kotoba subete
Koe ni shite tsutaeru koto ga dekita nara mirai wa hirogatte yuku yo
Itsumo sou itsumo kokoro ni kimi ga iru kara
Dear My Friend

Tachidomatte mo wasure sou ni natte mo
Nando mo nando demo mae wo muite yuku to chikau yo
Miageta sora hikari ga sashi konde iru kimi ni mata aeru hi made

Sunao na kimochi yuzure nai mono shoujiki na kotoba subete
Koe ni shite tsutaeru koto ga dekita nara mirai wa hirogatte yuku yo
Negai kanaetai yume
Todoke tai omoi subete
Shinji tsuzukeru koto ga kiseki wo yonde
Mirai ni tsunagatte yuku yo
Zutto zutto mima motte ite hoshii
Dear My Friend

Deutsche Version

„Es ist in Ordnung, zu weinen”, sagtest du unerwartet
Statt Tränen ein freudiges Lächeln hervorrufend

Ich habe dich mit unpassend gewählten Worten verletzt
Aber du bist bei mir geblieben
Ich weiß, dass du mir immer noch hilfst, weiterzumachen

Der Traum und der Wunsch, nach deren Erfüllung ich mich sehne, all die Liebe die ich geben will
Mein Glaube an sie ruft nach einem Wunder, das in die Zukunft führt
Immer, sei immer da um auf mich aufzupassen
Mein teurer Freund

Ich werde meine wahren Gefühle niemals aufgeben, wenn ich die Wahrheit ausspreche 
Und sie alle offenbaren kann, dann ist es unvorhersehbar, was die Zukunft bereithält
Immer, ja immerzu wirst du in meinem Herzen sein
Mein teurer Freund

Selbst wenn ich zum Stillstand komme, selbst wenn ich anfange, zu vergessen
Verspreche ich immer, immerzu nach vorne zu schauen und weiterzumachen
Ich sehe nach oben in den Himmel, wo das Licht erstrahlt
Bis zu dem Tag, an dem wir uns wiedersehen

Ich werde meine wahren Gefühle niemals aufgeben, wenn ich die Wahrheit ausspreche
Und sie alle offenbaren kann, dann ist es unvorhersehbar, was die Zukunft bereithält

Der Traum und der Wunsch, nach deren Erfüllung ich mich sehne, all die Liebe die ich geben will
Mein Glaube an sie ruft nach einem Wunder, das in die Zukunft führt
Immer, sei immer da um auf mich aufzupassen
Mein teurer Freund

Eternal Love

Info 
„Eternal Love” ist neben „Kimi ga iru kara” das zweite von Sayuri Sugawara eingesungene Lied in Final Fantasy XIII. Ebenso wie „Kimi ga iru kara” wurde auch „Eternal Love” aus der westlichen Version von Final Fantasy XIII entfernt und durch Serahs Thema ersetzt. „Eternal Love” ist auf der „Kimi ga iru kara”-Single enthalten. Die B-Side von Final Fantasy XIII sozusagen.

Japanische Version

Anata to no ai ga kono mama zutto tsuzukemasu you ni
Yozora ni negau no kono te wa mada hanasenai 

Nanigenai hibi kurikaeshiteta nanimo kowakunakatta
Futari de ashita wo mukaerareru koto ga atarimae datta ne
Tsuyoi hitomi ni mamorareteiru kono jikan ga tomareba ii noni
Takusan no hikari ni terasareta yokogao miteitai 

Anata to no ai ga eien dearu you ni
Yozora ni negau no kono te wa mada hanasenai 

Doushitemo amaete shimau motto otona ni naritai no ni
Guchi toka yowane wo tsukeru no wa anata shika inai kara
Hajimete kisu wo shita ano toki no amai aji wo oboete iru yo
Ima omoeba shiawasesugita kamo ne 

Koko wo nagareru namida ni kizukarenai you ni utsumuiteita no
Aishiteru Anata no kotoba ga kasuka ni furueteta 

Anata to no ai wo ushinaitakunai kara
Yozora ni chikau no kono te wa mou hanasenai 

Anata to no ai ga eien dearu you ni
Yozora ni negau no kono te wa mada hanasenai
Anata to no ai wo ushinaitakunai kara
Yozora ni chikau no kono te wa mou hanasanai

Deutsche Version

Damit meine Liebe zu dir immer so weitergeht
Bete ich zum Nachthimmel
Dass diese Hände sich nie voneinander lösen können 

Diese unbeschwerten Tage wiederholten sich, furchtlos
War es nicht selbstverständlich, den morgigen Tag immer gemeinsam zu erleben?
Von kraftvollen Augen beschützt
Es wäre schön, wenn die Zeit jetzt stehenbleiben könnte
Ich möchte das Gesicht von Lichtern erhellt sehen 

Damit meine Liebe zu dir ewig wird
Diese Hände, die das von dem Nachthimmel verlangen
Konnten sich immer noch nicht voneinander lösen 

Egal was ich versuche, ich nehme dich immer noch als selbstverständlich hin
Und ich wollte erwachsen werden
Weil niemand sonst sich so beschweren und murren kann außer dir
Unser erster Kuss 
Ich erinnere mich noch immer an den süßen Geschmack dieses Augenblicks
Wenn ich jetzt darüber nachdenke war ich vermutlich mit zuviel Glück gesegnet 

Damit du meine Tränen bemerktest senkte ich meinen Kopf
„Ich liebe dich” 
Deine Worte bebten leicht 

Weil ich mich nicht von der Liebe zu dir lösen möchte
Schwöre ich zum Nachthimmel
Dass diese Hände sich nicht wieder voneinander lösen können 

Damit meine Liebe zu dir unendlich wird
Schwöre ich zum Nachthimmel
Dass diese Hände sich nicht wieder voneinander lösen werden
Weil ich mich nicht von meiner Liebe zu dir lösen möchte
Schwöre ich zum Nachthimmel 
Dass diese Hände sich nicht wieder voneinander lösen werden 

My Hands

Info 
Statt „Kimi ga iru kara” wird für die westlichen Versionen von Final Fantasy XIII das Lied „My Hands” aus dem Album Echo von Leona Lewis verwendet. Der Song wurde von Arnthor Birgisson und Ina Wroldsen komponiert und getextet. Leona Lewis steuerte übrigens mit „I see you” auch den Titelsong zu James Camerons Avatar bei. Ihr Hang zu Liedbeiträgen für Blockbuster ist unverkennbar.

Englische Version

I wake in the morning, tired of sleeping
Get in the shower and make my bed alone
I put on my make-up, talk into the mirror
Ready for a new day, without you
And I walk steady on my feet, I talk, my voice obeys me

I go out at night, sleep without the lights
And I do all of the things I have to
Keeping you off my mind, but when I think I'll be alright
I am always wrong 'cause

My hands
Don't wanna start again
My hands
No they don't wanna understand
My hands
They just shake it, try to break whatever peace I may find
My hands
They only agree to hold
Your hands
And they don't wanna be without
Your hands
And they will not let me go
No they will not let me go

I talk about you now and go a day without crying
I go out with my friends now, I stay home all alone
And I don't see you everywhere and I can say your name easily
I laugh a bit louder without you

And I see different shades now
I'm almost never afraid now
But when I think I'll be okay
I am always wrong 'cause

My hands
Don't wanna start again
My hands
No they don't wanna understand
My hands
They just shake it, try to break whatever peace I may find
My hands
They only agree to hold
Your hands
No they don't wanna be without
Your hands
And they will not let me go
No they will not let me go

Sometimes I wake, I see them reaching out for you
Quietly breaking whatever shields I spent so long building up
I cannot fake, cause when they cry I'm unspoken
They miss holding my baby

My hands
No they don't wanna understand
They just shake it, try to break whatever peace I may find
My hands
Your hands
They don't wanna be with us?
Your hands
And they will not let me go
No they will not let me go
My hands
Don't wanna start again
My hands
No they don't wanna understand
My hands
They just shake it, try to break whatever peace I may find
My hands
They only agree to hold
Your hands
No they don't wanna be without
They don't wanna be without
Your hands
And they will not let me go
No they will not let me go
No they will not let me go

Deutsche Version

Ich erwache morgens, vom Schlaf ermüdet
Gehe unter die Dusche, mache allein mein Bett
Ich trage mein Make-up auf, unterhalte mich mit dem Spiegel
Bereit für den neuen Tag, ohne dich
Und ich laufe auf standhaften Füßen, ich spreche, meine Stimme gehorcht mir

Ich gehe abends aus, ich schlafe ohne Licht
Und ich tue alles, was ich tun muss
Halte dich fern von meinen Gedanken, doch wenn ich denke, mir würde es gutgehen
Liege ich immer falsch, denn

Meine Hände
Wollen nicht von vorne anfangen
Meine Hände
Nein, sie wollen einfach nicht begreifen
Meine Hände
Sie versuchen es ins Wanken zu bringen, versuchen jeden Frieden zu stören, den ich finden könnte
Meine Hände
Wollen nur eines halten
Deine Hände
Und sie wollen nicht sein ohne
Deine Hände
Und sie lassen mich nicht los
Nein, sie lassen mich nicht los

Ich rede mittlerweile über dich und erlebe Tage ohne Tränen
Ich gehe mit meinen Freunden aus, ich bleibe ganz allein zuhause
Und ich sehe dich nicht überall und bringe deinen Namen leicht über die Lippen
Ich lache ein wenig lauter ohne dich

Und die Welt sieht für mich inzwischen anders aus
Ich bin fast nie ängstlich
Aber wenn ich denke, dass mit mir alles in Ordnung sein wird
Liege ich immer falsch, denn

Meine Hände
Wollen nicht von vorne anfangen
Meine Hände
Nein, sie wollen einfach nicht begreifen
Meine Hände
Sie versuchen es ins Wanken zu bringen, versuchen jeden Frieden zu stören, den ich finden könnte
Meine Hände
Wollen nur eines halten
Deine Hände
Und sie wollen nicht sein ohne
Deine Hände
Und sie lassen mich nicht los
Nein, sie lassen mich nicht los

Manchmal wache ich auf und sehe, wie sie sich nach dir strecken
Leise alle Wälle brechend, die ich mir so lange aufgebaut habe
Ich kann mir nichts vormachen: Wenn sie weinen, werde ich außer Acht gelassen
Sie vermissen die Berührung meines Lieblings

Meine Hände
Nein, sie wollen einfach nicht begreifen
Sie versuchen es ins Wanken zu bringen, versuchen jeden Frieden zu stören, den ich finden könnte
Meine Hände
Deine Hände
Wollen nicht bei uns bleiben
Deine Hände
Und sie lassen mich nicht los
Nein, sie lassen mich nicht los
Meine Hände
Wollen nicht von vorne anfangen
Meine Hände
Nein, sie wollen einfach nicht begreifen
Meine Hände
Sie versuchen es ins Wanken zu bringen, versuchen jeden Frieden zu stören, den ich finden könnte
Meine Hände
Wollen nur eines halten
Deine Hände
Und sie wollen nicht sein ohne
Deine Hände
Und sie lassen mich nicht los
Nein, sie lassen mich nicht los
Nein, sie lassen mich nicht los