Soul Blazer

Cover von Soul Blazer

Vorwort

Die meisten Gegner in Soul Blazer kommen aus sogenannten Monsterhöhlen, die, wie der Name schon vermuten lässt, Monster beherbergen. Diese gibt es in drei Versionen: 

1. Die Höhle spuckt immer ein einzelnes Monster aus, und sobald dieses besiegt ist, das nächste.
2. Die Höhle spuckt in festen Zeitabständen Monster aus, bis sie "leer" ist, unabhängig davon, wieviele sich bereits im Freien befinden.
3. Alle Monster befinden sich von Anfang an im Freien, und es werden keine neuen erzeugt. 

Unabhängig von der Art der Höhle befindet sich in jeder nur eine bestimmte Anzahl an Monstern. Sobald man diese alle erledigt hat, erscheinen keine neuen mehr und die Höhle verändert ihr Aussehen. Tritt man dann darauf, so öffnet sich entweder im Dungeon ein neuer Durchgang, oder eine Person wird befreit. (In diesem Fall erhält man auch etwas Lebensenergie zurück. Bei den befreiten Personen werde ich jeweils die Bezeichnung und (falls vorhanden) die Funktion der Person angeben.) Die verbliebene Zahl der Höhlen in einem Gebiet wird übrigens im Pausenmenü angezeigt. 

Dadurch gestaltet sich das Aufleveln sehr schwierig. Die einzigen Möglichkeiten, die man hat, sind entweder die paar Monster, die keiner Höhle entsprungen sind und immer wiederkehren, wenn man das Gebiet verlässt, zu töten, oder die Höhlen nur teilweise zu leeren, das Gebiet zu verlassen, und wieder zurückzukehren, wodurch sich die Höhle wieder vollständig füllt. Beide Methoden sind im Grunde den Aufwand, den sie bedeuten, nicht wert. Daher gehe ich in dieser Lösung davon aus, dass man alle Monsterhöhlen ohne Gebietswechsel zerstört und die wiederkehrenden Gegner erledigt, wenn man an ihnen vorbeikommt (z.B. wenn man auf dem Weg in die Stadt ist, um sich zu heilen) und erspare mir normalerweise die Angaben zu Leveln.