Final Fantasy IV

Cover von Final Fantasy IV

Bosse

Mit diesem Guide sollten sämtliche Probleme, die Ihr bei Final Fantasy IV mit den Endgegnern haben könntet, der Vergangenheit angehören. Ich bewerte sämtliche Bosse auf einer Schwierigkeitsskala von 1 (sehr, sehr einfach) bis 10 (sehr, sehr schwer), damit Ihr sofort wisst, woran Ihr seid. Wenn Ihr auch mit den hier angebotenen Lösungsstrategien noch Schwierigkeiten mit einem Gegner habt, versucht es erstmal mit den folgenden Schritten: 

  • Überprüft Eure Ausrüstung und seht nach, ob Ihr noch was optimieren könnt
  • Geht grundsätzlich mit vollen HP/MP in die Bosskämpfe
  • Setzt die Kampfgeschwindigkeit im "Custom"-Menü herab
  • Wenn alles nichts hilft, müsst Ihr wohl erst noch ein paar Levels sammeln, bevor Ihr Euch erneut an den betreffenen Boss wagt- ganz ohne Aufleveln ist Final Fantasy IV sowieso kaum zu gewinnen.

Die Angaben hier beziehen sich grundsätzlich auf Final Fantasy II US (Final Fantasy IV Easytype). Ab und an werde ich aber auf Unterschiede zur Hardtype-Fassung verweisen. 

Reguläre Bosse 


Mist Dragon 
Ort: Cave of Mist 
HP: 400 
Schwierigkeitsgrad: 1 
Strategie: Einfach. Greift mit regulären Attacken an. Der Drachen richtet mit seinen Attacken kaum Schaden an. Sobald er sich in Nebel auflöst, stellt Ihr die Angriffe ein und pariert nur noch. Wenn er wieder seine normale Form annimmt, setzt Ihr die Attacken fort. Wenn Ihr mit halbwegs vollem HP-Zähler in den Kampf gezogen seid, werdet Ihr kein Cure1 benötigen. 


Officer & 3 Guards 
Ort: Kaipo 
HP: 120 (Officer), 30 (Guards) 
Schwierigkeitsgrad: 1 
Strategie: Greift einfach mit regulären Attacken an, und Ihr solltet keinerlei Probleme haben. 


Octomamm 
Ort: Höhle nordöstlich von Kaipo 
HP: 1400 
Schwierigkeitsgrad: 1 
Strategie: Noch ein sehr einfacher Boss. Greift mit Cecil regulär an, lasst Tellah laufend Lit1 zaubern und Rydia Chocobos beschwören. Octomamm greift zunächst sehr schnell an, wird aber immer langsamer, je mehr Schadn Ihr ihm zufügt. Vermutlich müsst Ihr auch hier kein einziges Mal heilen. 


Antlion 
Ort: Antlion's Cave (duh) 
HP: 1000 
Schwierigkeitsgrad: 2 
Strategie: Jedesmal, wenn Ihr das Viech mit einer Nahkampfattacke angreift, schlägt es mit seiner starken Counter-Fähigkeit zurück- aber auch die sollte Euch nicht aus dem Konzept bringen können. Heilt mit Edward (sofern er noch lebt), lasst Rydia Chocobos beschwören und greift mit Cecil an. 


Mother Bomb 
Ort: Mt. Hobs 
HP: 3200 
Schwierigkeitsgrad: 4 
Strategie: Der erste Bosskampf, der diesen Namen auch verdient. Zunächst ist der Kampf recht einfach: Greift mit Cecil und Yang normal an, lasst Rosa Pfeile verschießen (mit Aim) und Rydia wieder Chocobos beschwören. Edward übernimmt das Heilen. Nachdem die Mutterbombe etwa die Hälfte ihrer HP verloren hat, verwandelt sie sich in eine stärkere Form. Nach einer Weile explodiert sie und fügt Euch dabei Schaden zu. Dann teilt sie sich in sechs kleine Bomben, die Ihr alle einzeln ausschalten müsst. Verwendet jetzt Edward und Rosa laufend zum Heilen und greift mit Cecil und Yang die Bomben der Reihe nach an (Rydia beschwört weiter Chocobos). Wenn Ihr Pech habt, werden nicht alle Charaktere lebend aus dieser Schlacht hervorgehen, aber Ihr solltet es schaffen. 


Milon, Fiend of Earth & 4 Untote 
Ort: Mt. Ordeals 
HP: 2500 (Milon), 120 (Untote) 
Schwierigkeitsgrad: 4 
Strategie: Palom und Porom sollten ihre Twin-Zauber benutzen, um die Untoten schnell mit Flare oder Comet auszuschalten. Cecil greift von Anfang an nur Milon an, und Tellah heilt mit Cure2-Items und Sprüchen. Manchmal spricht Milon mehrere Blitzzauber direkt hintereinander, was einiges an HP kosten kann. Insgesamt ist der Kampf aber kein großes Problem, wenn Ihr die Zwillinge aufgelevelt habt. 


Milon, Fiend of Earth 
Ort: Mt. Ordeals 
HP: 3000 
Schwierigkeitsgrad: 3 
Strategie: Die Magier greifen mit Feuerzaubern an. Porom heilt jede Runde, und Cecil schlägt einfach nur drauf. Viel falsch machen kann man hier nicht. 


Yang & Guards 
Ort: Town of Baron 
HP: 3000 (Yang), 200 (Guards) 
Schwierigkeitsgrad: 3 
Strategie: Zunächst kämpft Ihr gegen die Wachen alleine, die aber kein Problem darstellen sollten. Danach tritt Yang auf den Plan. Mit seiner Kick-Attacke kann er recht viel Schaden anrichten, also verwendet jede zweite Runde mit Porom einen Heilzauber. Cecil schlägt zu, Palom sollte mit Fire2 angreifen und Tellah mit Lit3. Insgesamt kein schwieriger Kampf. 


Baigan 
Ort: Castle Baron 
HP: 2700 (Baigan), 250 (Arme) 
Schwierigkeitsgrad: 4 
Strategie: Baigans Arme regenerieren sich recht schnell, wenn Ihr sie vernichtet. Andererseits kann er mit ihnen starke Attacken ausführen. Meine Empfehlung: Lasst die Zwillinge laufend Twin-Zauber sprechen, die beide Arme mit einem Schlag vernichten, was Euch alle paar Runden eine Atempause verschafft. Cecil und Yang hingegen konzentrieren sich von Anfang an auf Baigans Körper, und Tellah heilt die Party jede Runde. 


Kainazzo, Fiend of Water 
Ort: Castle Baron 
HP: 4000 
Schwierigkeitsgrad: 2 
Strategie: Dieser Kampf ist sehr einfach. Kainazzo ist äußerst empfindlich gegen Paloms Virus-Zauber und gegen Tellahs Lit3. Dann schlagt Ihr einfach noch zwei- bis dreimal drauf, und der Fiend of Water ist Geschichte 


Dark Elf 
Ort: Höhle nordöstlich von Toroia 
HP: 3000 
Schwierigkeitsgrad: 3 
Strategie: Dark Elf verträgt nicht viel- mit Cecil solltet Ihr so um die 800 Schadenspunkte pro Schlag machen. Seine Attacken sind allerdings nicht ganz ohne, also heilt jede Runde mit Tellah. Nach ein paar Runden ist der Kampf vorbei. 


Magus Sisters 
Ort: Golbez' Luftschiff 
HP: von links nach rechts: 1400, 2000, 2500 
Schwierigkeitsgrad: 3 
Strategie: Diese Schlacht ist sehr einfach, wenn man weiß, was zu tun ist. Schaltet zunächst die mittlere Schwester aus (nur mit Nahkampfattacken, da sie durch einen Reflectzauber geschützt wird). Danach können die anderen beiden nicht mehr wiederbelebt werden und dürfen in beliebiger Reihenfolge erledigt werden. Benutzt Virus und andere starke Zauber sowie reguläre Attacken; heilt, wenn nötig. 


Valvalis, Fiend of Air 
Ort: Golbez' Luftschiff 
HP: 6000 
Schwierigkeitsgrad: 5 
Strategie: Springt jede Runde mt Kain- ein gelandeter Jump bringt Valvalis aus Ihrem gefährlichen Spin-Modus, in den sie sich regelmäßig versetzt. Sie attackiert gerne mit Weak (bringt die HP eines Eurer Leute in den einstelligen Bereich) und Ray (langsame Versteinerung eines Eurer Leute). Kontert das jedesmal mit Cure2 und Heal und heilt die gesamte Party mit Cure2, wann immer sich eine Gelegenheit ergibt. Wenn Ihr bisher mit dem Aufleveln geschlampt habt, könnte dieser Kampf relativ hart werden- Valvalis hat keine besonderen Schwächen. 


Cals, Brenas & Calbrena 
Ort: Dwarf Castle 
HP: 800 (je Cal), 400 (je Brena), 3000 (Calbrena) 
Schwierigkeitsgrad: 6 
Strategie: Wenn Ihr die kleinen Gegner nicht schnell hintereinander ausschaltet, vereinigen sie sich zu einer großen Puppe, die sich nach belieben wieder in sechs neue Minipuppen aufspalten kann. Am besten ist es also, Ihr besiegt die Puppen direkt in der ersten Runde. Benutzt Yangs Kick- und Rosas Aim-Fähigkeit und schlagt mit Cecil zu. Wenn Ihr merkt, daß Ihr zu schwach seid, solltet Ihr vor dem Schloß ein wenig im Kreis laufen und Levels sammeln- für die nächsten Dungeons ist das sowieso anzuraten. 


Golbez 
Ort: Dwarf Castle 
HP: 2800 
Schwierigkeitsgrad: 4 
Strategie: Golbez könnt Ihr zunächst nicht besiegen- pariert einfach seine Attacken und beschränkt Euch aufs Heilen, bis er sein Hold Gas einsetzt. Dann taucht auf einmal Rydia auf und tritt Eurer Party bei. Sie verfügt über zahlreiche neue Zaubersprüche und Summons. Schlagt einfach mit Cecil zu und lasst Rydia ihre stärksten Summons beschwören (Titan, Jinn). Golbez wird schnell zu Boden gehen. 


Dr. Lugae & Balnab 
Ort: Tower of Bab-il 
HP: 3000 (Lugae), 2700 (Balnab) 
Schwierigkeitsgrad: 3 
Strategie: Dieser Kampf ist eher ein Witz als eine echte Herausforderung. Konzentriert Euch zunächst ausschließlich auf Dr. Lugae; wenn er geschlagen ist, kann Balnab nicht mehr geheilt werden und stellt kein großes Problem dar. Die einzige Gefahr besteht darin, daß Balnab explodiert, kurz bevor seine HP zur Neige gehen, was einen Eurer Charaktere das Leben kosten könnte. 


Dr. Lugae 
Ort: Tower of Bab-il 
HP: 5000 
Schwierigkeitsgrad: 5 
Strategie: Schon etwas härter. Rosa sollte jede Runde heilen, Rydia sollte laufend Jinn beschwören und Kain sollte Sprungattacken fahren. Wenn ein Partymitglied von "Gas" betroffen ist, solltet Ihr kein Heal verschwenden: der irre Doktor befreit Euch alle paar Runden unaufgefordert von Statuskrankheiten. Seine Laserattacke ist recht kräftig und kann Eure Leute leicht das Leben kosten; wenn Ihr immer sofort wiederbelebt, sollte aber nichts schiefgehen. 


Rubicant, Fiend of Fire 
Ort: Tower of Bab-il 
HP: 24.000 
Schwierigkeitsgrad: 5 
Strategie: Kain sollte laufend springen, das richtet viel Schaden an. Cecil und Edge schlagen zu. Rosa heilt jede Runde. Rydia kann mit Eiszaubern angreifen, aber nur, wenn Rubicants Cape offen ist- ansonsten heilt ihn die Eismagie. Das Timing ist etwas schwierig, wer sich nicht sicher fühlt, sollte lieber den Virus-Spruch verwenden. Der Kampf dauert relativ lange, sollte aber nicht besonders schwierig sein. Wenn doch, habt Ihr bis jetzt nicht genug Levels gesammelt ^_^ 


Evil Wall 
Ort: Sealed Cave 
HP: 20.000 
Schwierigkeitsgrad: 6 
Strategie: Teufel, dieser Kampf kann hart sein. Wenn Ihr bis jetzt nicht richtig aufgelevelt habt, rächt sich das. Cecil und Edge müssen andauernd angreifen, Kain springt ohne Unterbrechung und Rydia beschwört Titan, der gegen diesen Boss sehr viel Schaden anrichtet. Rosa greift mit Aim an- verschwendet keine Zeit mit Heilen, denn wenn die Wand erstmal so nahe an Euch herangekommen ist, daß sie Eure Leute mit einem Schlag crusht, dann habt Ihr so gut wie verloren. Geschwindigkeit ist hier das A und O. 


Elements 
Ort: Within the Giant 
HP: 17.000 (Milon), 39.000 (Rubicant), 21.000 (Kainazzo), 27.000 (Valvalis) 
Schwierigkeitsgrad: 6 
Strategie: Euer erster Gegner in dieser Schlacht ist Milon. Lasst Rydia zweimal Fire3 benutzen und Cecil und Edge draufschlagen, und er ist Geschichte. Danach tritt Rubicant auf den Plan. Edge sollte jetzt Flood benutzen, Rydia Shiva beschwören (oder Ice3 zaubern) und FuSoYa und Rosa sollten die Truppe heilen. Wenn sich die gelegenheit ergibt, kann FuSoYa auch mal einen Ice3 loslassen, aber spart Euch ein paar seiner MP für die folgenden Gegner auf. Nach Rubicant kommt Kainazzo, der immer noch sehr empfindlich gegen Lit3, Blitz und Indra ist und keine Gefahr darstellt. Zuletzt tritt Valvalis auf den Plan. Finisht sie schnell mit ein paar Lit3s. Wenn sie ihre Storm-Attacke startet, müsst Ihr sofort mit Cure4 kontern- das sollte aber nicht schwer sein, da Ihr zwei weiße Magier in der Truppe habt. 


CPU, Defender, Attacker 
Ort: Within the Giant 
HP: 22.000 (CPU), je 3.000 (Defender & Attacker) 
Schwierigkeitsgrad: 6 
Strategie: Dieser Kampf ist recht einfach... wenn man nur weiß, was man tun soll. Zerstört als erstes den Defender, damit die CPU nicht mehr geheilt wird, aber lasst bloß den Attacker in Ruhe. Konzentriert Euch dann auf die CPU. Wahrscheinlich wurde sie vom Defender schon mit einem Wall belegt, also vergesst Zauber und greift stattdessen mit Cecil und Edge an. Rosa und FuSoYa heilen abwechselnd die Party; die Mickerattacken des Attackers sollten Euch keine Probleme bereiten. Erst wenn die CPU ausgeschaltet ist, nehmt Ihr Euch den Attacker vor. 


Pale Dim 
Ort: Letzter Dungeon 
HP: 26.000 
Schwierigkeitsgrad: 6 
Strategie: Vor dem Kampf spricht Rosa einen Float auf die ganze Party- das macht Euch immun gegen Pale Dims Erdbebenattacke. Rosa sollte von nun an jede Runde heilen, Rydia ihre stärksten Zauber verwenden und Kain springen. 

Optionale Bosse im letzten Dungeon 

 

Monster HP Schwierigkeitsgrad / Strategie Belohnung
Red & Blue Dragon 32.000 (7) / Stellt Kain vor dem Kampf in die hintere Reihe und gebt Rosa Artemis-Pfeile. Greift mit allen Leuten laufend an und heilt mit Rosa jede Runde. Dieser Kampf ist sehr hart und nur mit viel Glück (oder sehr gut aufgepowerten Leuten) zu gewinnen. Kain ist Euer grösster Trumpf, weil er durch seine Sprungattacken gute Chancen hat, dem Blizzard des Blue Dragon zu entgehen. Crystal Shield
Plague 30.000 (6) / Hier kommt es nur auf Geschwindigkeit an. Lasst Rosa den Fast-Zauber auf Cecil und Edge benutzen und greift mit Euren stärksten Attacken an. White Lance
Wyvern 35.000 (8) / Der bisher härteste Kampf im Spiel. Direkt uzu Beginn kommt eine "Meganuke"-Attacke, die diesen Namen auch verdient, gefolgt von sehr starken Zaubern. Überlegt Euch wirklich, ob Ihr Euch auf diesen Kampf einlassen wollt. Wenn ja, dann lasst Kain ununterbrochen springen, Rosa ununterbrochen heilen und wiederbeleben und alle anderen angreifen. Edge sollte seine besten Darts (den Spoon z.B.) auspacken. Crystal Sword
Ogopogo 38.000 (8) / Dieser Kampf ist ähnlich schwierig wie der obenstehende und ist auch mit einer ähnlichen Taktik zu gewinnen. Masamune



Zeromus 
Ort: Letzter Dungeon 
HP: 120.000 
Schwierigkeitsgrad: 9 
Strategie: Zeromus ist der vielleicht härteste Endgegner der Serie und lässt Sephiroth, Kefka und Co. wie Waisenknaben ausehen. Zunächst muß Cecil den Kristall aus dem Inventar benutzen, damit Zeromus seine wahre Form annimmt. Jetzt geht's los: Rydia beschwört laufend Bahamut (Ihr habt doch Bahamut, oder?), Cecil greift ununterbrochen an und Kain springt wie üblich. Rosa heilt jede Runde, und zwar grundsätzlich mit Cure4. Edge wirft alle Schwerter, Shuriken und den Spoon (wenn Ihr ihn noch habt) und greift dann regulär an. Zeromus' Big-Bang-Attacke ist ultrabrutal und wird vermutlich Eure schwächeren Leute (Rydia) das Leben kosten.Belebt sie sofort mit Life2 oder einer Life-Potion wieder, auch wenn Ihr dafür mit Cecil oder Kain auf einen Angriff verzichten müsst. Wenn Rosas MP zur Neige gehen, benutzt ein anderer Charakter sofort ein Elixier für sie (Ihr solltet so um die zehn Elixiere im Inventar haben). Gebt nicht gleich auf, wenn Ihr beim ersten Versuch scheitert. Auch auf hohen Levels gehört immer noch ein Quentchen Glück dazu, also- Viel Glück! 

Optionale Bosse 


Asura 
Ort: Cave of the Summoned Monsters 
HP: 22.000 
Schwierigkeitsgrad: 5 
Strategie: Lasst Rosa einen Wall auf Asura sprechen , und sie kann sich nicht mehr selbst heilen. Greift mit allen Leuten an (natürlichnicht mit Zaubern) und heilt jede Runde zusätzlich mit Rosa, und der Kampf sollte nicht schwer sein, auch wenn er eine Weile dauert. Erneuert den Wall, sobald er nicht mehr wirkt. 


Leviathan 
Ort: Cave of the Summoned Monsters 
HP: 35.000 
Schwierigkeitsgrad: 5 
Strategie: Dieser Kampf ist nicht sonderlich schwer. Greift mit Lit3 sowie regulären Attacken an und heilt jede Runde mit Rosa- mehr gibt's nicht zu sagen. 


Odin 
Ort: Castle of Baron 
HP: 19.000 
Schwierigkeitsgrad: 7 
Strategie: Geschwindigkeit ist hier alles, weil Eure Party Asche ist, wenn Odin erstmal dazu kommt, seine originell benannte "Odin-Attacke" auszuführen. Greift mit allem an, was Ihr habt: Die stärksten Zauber und Summons (White und Leviathan helfen gut) und die besten Wurfgeschosse. Wenn Ihr es nicht packt, müsst Ihr schlicht noch ein paar Levels sammeln. Mindestens Level 38 wäre gut für diesen Kampf, in der Hardtype-Version darf's auch ein bißchen mehr sein. 


Bahamut 
Ort: Bahamut's Cave 
HP: 40.000 
Schwierigkeitsgrad: 6 
Strategie: Einfach, wenn man weiß wie's geht. Rosa zaubert einfach auf jedes Partymitglied einen Wall und alle greifen ununterbrochen mit den stärksten Wurfwaffen und Zaubern an. Die Walls werden Bahamuts Meganuke auf ihn zurückwerfen, was schon mal 9.999 Schadenspunkte wert ist. Gebt ihm den Rest mit weiteren Attacken, und zwar möglichst bevor er die Nuke in zweites Mal zünden kann- soviel halten die Walls nämlich nicht aus...