Final Fantasy

Cover von Final Fantasy

Charaktere/Berufe

Klasse: Spielbar:
Krieger / Ritter
Der Krieger kann die mächtigsten Waffen und stärksten Rüstungen verwenden und hat die höchsten HP-Werte aller Klassen. Er kann kräftig draufhauen, sonst aber nicht viel. Im Spielverlauf wird der Krieger eventuell zum Ritter befördert und kann dann auch auf einfache Weiße Magie zurückgreifen. Mindestens einen Krieger sollte in jeder Party dabei sein.

 

 

Klasse: Spielbar:
Novice / Adept
Der Novize startet als ziemlich schwacher Charakter. Er kann kaum sinnvolle Waffen und Rüstungen verwenden und ist ein schwächerer Kämpfer als der Krieger. Ab einem gewissen Level aber richtet der Novize mit seinen bloßen Händen mehr Schaden an als der Krieger mit seiner besten Waffe; mit ihm spart Ihr viel Geld beim Erwerb von Waffen, was vor allem in der mittleren Spielphase Zeit und Nerven spart. Irgendwann im Spielverlauf wächst der Novize zum Adepten heran und wird noch mächtiger. Magie kann er aber auch dann nicht verwenden.

 

 

Klasse: Spielbar:
Dieb / Ninja
Der Dieb ist zu Spielbeginn ein noch schwächerer Kämpfer als der Novize und kann keinerlei Magie verwenden. Die meisten Waffen und Rüstungen bleiben ihm verwehrt. Seine einzige Stärke ist die hohe Erfolgsquote beim Wegrennen aus Kämpfen. Nach dem Klassenwechsel aber wird er zum Ninja und kann praktisch alles an wichtiger Ausrüstung verwenden und Schwarze Magie bis zur vierten Stufe lernen- ein sehr mächtiger Charakter. Wer es am Anfang des Spiels einfach haben möchte, wählt den Dieb besser nicht.

 

 

Klasse: Spielbar:
Rotmagier / Rotmagus
Der Rotmagier ist quasi das Gegenstück zum Dieb. Er schlägt von Anfang an ordentlich zu, kann Schwarze und Weiße Magie verwenden und eine gute Auswahl an Waffen und Rüstungen ausrüsten. Zu Spielbeginn ist der Rotmagier deshalb mit seinen Heilsprüchen, seiner Schwarzen Magie und seinen Schwertkampffähigkeiten eine sehr nützliche Ergänzung der Truppe. Im späteren Spielverlauf nimmt seine Bedeutung jedoch ab, weil ihm die mächtigsten Sprüche verwehrt sind.

 

 

Klasse: Spielbar:
Weißmagier / Weißmagus
Der Weißmagier verfügt ausschließlich über Weiße Magie, also hauptsächlich Heil- und Schutzzauber. Er ist im Kampf sehr schwach und kann auch keine guten Rüstungen tragen. Die Weißen Zaubersprüche der höchsten Stufe machen das aber wieder wett; neben dem Fighter ist der Weißmagier ein essentielles Partymitglied.

 

 

Klasse: Spielbar:
Schwarzmagier / Schwarzmagus
Der Schwarzmagier kann als einzige Charakterklasse sämtliche Schwarze Magie lernen. Er ist ein ähnlich schwacher Kämpfer wie der Weißmagier. Mit dem Black Mage kann man nichts falsch machen; Anfänger sollten aber vielleicht lieber stattdessen einen Rotmagier wählen, der zur schwarzen Magie noch einfache Heilsprüche beherrscht und die erste Spielphase leichter macht.