Tales of Vesperia

Cover von Tales of Vesperia

Giganto-Monster

Giganto-Monster und ihre Fundorte

1. Bohreremit
Level: 34 / Beute: Großer Krabbenpanzer

Fundort: Der Schlund von Cados. Dieses Monster ist sehr schnell zu finden, das es fast unübersehbar auf eurem Weg liegt. Achtet auf die Stachelattacke, wenn er seinen Panzer als Schutz nimmt.

2. Medusaschmetterling
Level: 45 / Beute: Drachenkraft

Fundort: Sande von Kogorh, in der Wüste nicht auf freiem Feld. Im linken unteren Bereich treibt dieser Schmetterling sein Unwesen.

3. Pterobronc
Level: 49 / Beute: Großer Raptorschnabel

Fundort: Mt. Temza in dem ersten großen Krater. Entweder ihr spürt dieses Brutalo Moster durch eine Sidequest auf, oder versucht euer Glück später im Spiel.

4. Poseidon
Level; 55 / Beute: Seltenes Metall

Fundort: Schrein von Zaude nach dem Kampf gegen Yeager steht er auf der anderen Seite der Tür. Nach der Sequenz geht es weiter zum Brunnen. Poseidon spawnt sehr schnell und regelmäßig, da er ein sehr wichtiges Item fallen lässt. Öfteres Vorbeisehen lohnt sich, auch aufgrund der EXP.

5. Chimärenschmetterling
Level: 50 / Beute: Drachenpulver

Fundorte: Wälder von Quoi, benötigt den Ring des Hexers Level 4 um den Busch wegzubekommen. Der Schmetterling paralysiert gerne, also seid für viele Zustandsveränderungen gewappnet.

6. Brutal
Level: 58 / Beute: Langhorn

Fundort: Peyoccia-Ebene - Südliche Pfade genau vor dem Eingang nach Deidon, in Richtung Hailure. Er hat immer bis zu vier Wildschweinmonster zur Seite. Dieses Monster ist sehr stark, da er euch mit Vorliebe gerne paralysiert und seine Helfer immer wieder aufs Neue nachkommen, bevor er nicht besiegt ist.

7. Fenrir
Level: 58 / Beute: Großer Wolfszahn

Fundort: Die Kristalllanden von Erealumen. Nach der Sequenz mit Nan nicht zum Speicherpunkt runter, sondern rechts entlang durch die Kristalle. Fenrir ist zwar schnell, aber nicht sonderlich stark. Macht euch dennoch auf einen längeren Kampf gefasst.

8. Greif
Level: 59 / Beute: Greifenklaue

Fundort: Nordost-Yurzorea östlich von den heißen Quellen. Dieses Monster taucht auf der Weltkarte auf und ist relativ leicht zu entdecken aufrgund seiner Größe.

9. Brucis
Level 62 / Beute: Blaue Flügel

Fundort: Forst Egothor, durch die Höhle und dann runter in den Waldbereich. Brucis ist noch eine Spur stärker als Brutal. Unterschätzt das letzte Brutalo Monster besser nicht, nur weil es alleine gegen euch antritt, denn sonst werdet ihr von seiner hohen Angriffskrat unsanft überrascht. Ihr braucht unbedingt einen fixen Heiler, denn durch die Rammattacken zieht euch Brucis massig viele Lebenspunkte ab.