Kingdom Hearts Re: Coded

Cover von Kingdom Hearts Re: Coded

Status Matrix

Um Soras Levelsystem und seine Fertigkeiten kümmert sich in diesem Spiel ein neues Spielelement: Die Statusmatrix. Vielleicht sagt einigen Re:coded-Spielern das Sphärobrett aus Final Fantasy; etwas, so ähnlich ist die Statusmatrix nämlich aufgebaut. 

Von deinen Prozessoren aus musst du dich mittels Statuschips über vorgefertigte Pfade zu den verschiedenen Bonifeldern hinarbeiten, die dir dann verschiedene Vorteile verschaffen. Verlinkst du also beispielsweise (wie auf dem Bild) ein Prozessor mit einem Fertigkeitsbooster, so schaltet sich dadurch eine neue Fertigkeit frei, die Sora im Kampf nutzen kann. 

Außerdem verstärken alle Chips (mit Außnahme der “Leere Chip”) zusätzlich Soras Statuswerte. Der “HP +4″-Chip erhöht zum Beispiel Soras maximale HP dauerhaft um 4. Ähnlich wie in Kingdom Hearts 358/2 Days erhälst du bei jedem Level Up einen Stufen-Chip, den du ebenfalls erst ausrüsten musst, bevor sich Soras Statuswerte erhöhen.


 
 
 

Prozessoren

Zu Beginn steht dir nur ein Prozessor zur Verfügung und somit nur ein sehr kleiner Bereich auf der Status-Matrix. Mit jeder abgeschlossenen Welt werden aber neue Bereiche mit neuen Prozessoren auf der Status-Matrix freigeschaltet, sodass du irgendwann die gesamte Matrix besetzen kannst. Außerdem kannst du dir mit mehreren Prozessoren den Doppelkern-Vorteil verschaffen. Verbindest du nämlich Chips mit zwei Prozessoren, erhalten sie zweifach Energie, womit sich ihre Wirkung verdoppelt. Dies lohnt sich richtig, wenn du sehr gute Chips zwischen mehreren Prozessoren einsetzt. Entscheide also gut, welchen Chip du wo platzierst. 

Bug-Chips

Nicht nur, dass du zu Beginn nur wenige Prozessoren zur Verfügung hast, nein, die Status-Matrix ist ebenfalls von Bugs befallen, die dir den Weg zu interessanten Bereichen auf der Matrix versperren. Bug-Chips können aber mit Debuggern beseitigt werden, die du während deines Abenteuers nach und nach sammeln kannst. Durch Entbuggen kannst du letztlich auch die letzten Bereiche der Status-Matrix freilegen. 

Matrix- Karte

 

Hier seht ihr die komplette Statusmatrix aus Re:coded mit all ihren Feldern. Sie sieht in jedem Spieldurchlauf gleich aus, jeder Spieler findet ein bestimmtes Feld also exakt an der gleichen Stelle. Deshalb könnt ihr auch auf unseren Seiten genau nachschlagen, wo sich was auf der Statusmatrix befindet.

 

Felder

Auf der Status-Matrix finden sich eine große Bandbreite an verschiedenen Feldern, von Prozessoren und Chipsteckplätzen über Bonus-Booster bis hin zu den Bug-Chips. Die folgende Tabelle schafft einen Überblick aller Felderarten auf der Status-Matrix und liefert jeweils eine kurze Erklärung. Zu manchen Felderarten findet ihr auf anderen Seiten weiterführende Informationen, weshalb sie verlinkt sind.

 

Bild Name Beschreibung Anzahl
Prozessoren
Prozessoren versorgen Chips mit Energie. Um Chips zu installieren, müssen sie also über die Steckplatzpfade mit einem Prozessor verbunden sein. Um auf der Statusmatrix Extras wie Accessoireplätze, Hilfsfertigkeiten oder Cheat-Tuner freizuschalten, musst du die jeweiligen Felder mittels Chips auch mit deinen Prozessoren versorgen. 

Zu Beginn verfügst du nur über einen Prozessor und somit über wenig Spielraum. Mit jeder abgeschlossenen Welt schalten sich ein neuer Prozessor frei und somit neue Bereiche auf der Status-Matrix.

9
Steckplatz
In Steckfeldern kannst du Statuschips installieren, mit denen du zu anderen Feldern verlinken kannst, um beispielsweise Fertigkeiten oder neue Kommandoslots freizuschalten. Zusätzlich bringen die Chips an sich auch zusätzliche Statusveränderungen mit sich.
200
Bonus-Booster: Hilfsfertigkeit
Verlinkst du mittels Statuschips eine Hilfsfertigkeit mit einem deiner CPU-Felder, schaltest du eine Fertigkeit frei, die du ab dann beliebig aktivieren und deaktivieren kannst.
22
Bonus-Booster: Analysefeld
Die Hilfsfertigkeit & Analyse ist auf der Statusmatrix extra mit diesem speziellen Fertigkeitsfeld gekennzeichnet, sodass du nicht lange nach dieser wichtigen Fertigkeit suchen musst. Die Analyse-Fertigkeit kann darüber hinaus nicht wie die anderen Fertigkeiten abgeschaltet werden, sondern wirkt immer.
4
Bonus-Booster: Kommando
Verlinkst du mittels Statuschips ein Kommandofeld mit einem deiner Prozessoren, schaltest du in der Kommandomatrix einen zusätzlichen Steckplatz für deine Kommandos frei.
5
Bonus-Booster: Accessoire
Verlinkst du mittels Statuschips ein Accessoirefeld mit einem deiner Prozessoren, schaltest du in der Ausrüstrungsmatrix einen zusätzlichen Steckplatz für deine Accessoires frei.
3
Bug-Chips
Auch die Statusmatrix ist mit Bugblöcken versehen, die oftmals den Weg zu starken Boni versperren. Mithilfe von Debuggern kannst du aber den Weg freiräumen und dir Zutritt zu neuen Arealen auf der Status-Matrix verschaffen.
-

 

Cheat- Tuner

Auf der Statusmatrix findet man ebenfalls sogenannte Cheat-Tuner, die die Daten von Sora und deinen Gegnern beeinflussen. Du kannst also bestimmte Einstellungen vornehmen kannst, die sich auf das Gameplay auswirken. Veränderungen an den Tunern bringen immer Vorteile und Nachteile mit sich: Beispielsweise gibt es ein Modul, mit denen du die Chance, dass Gegner Items hinterlassen, deutlich erhöhen kannst; im Gegenzug sinken dafür allerdings Soras maximale HP.

Auf der Status-Matrix lässt sich auch die Schwierigkeit anpassen.
Interessant ist ebenfalls noch das Schwierigkeitsmodul, mit dem du den Schwierigkeitsgrad des Spiels jederzeit im Spielverlauf anpassen kannst. Re:coded ist somit das erste Spiel der ‘Kingdom Hearts’-Reihe, in dem du dich nicht zu Beginn des Spiels dauerhaft für eine Schwierigkeitsstufe entscheiden musst.

Im Folgenden findest du eine kurze Übersicht aller Cheat-Tuner im Spiel:

Schwierigkeitsgrad- Cheat Beute Cheat
Schwierigkeitsgrad-Cheat
Lässt dich den Schwierigkeitsgrad ändern. Je höher er ist, desto stärker sind deine Gegner. Stärkere Gegner hinterlassen aber auch bessere Items.
Beute-Cheat
Bestimme, wie oft Gegner Items zurücklassen. Je höher die Rate, desto niedriger deine LP.
Kugel-Cheat
Bestimmt, wie oft du Kugeln findest. Je höher der Wert, desto stärker deine Gegner.
LP-Cheat
Bestimmt das LP-Maximum von Sora und Gegnern. Bei 0% haben alle nur 1 LP.
KP-Cheat
Bestimmt, wie viele KP du erhälst. Je höher der Wert, desto weniger EP gewinnst du.

Verfasst von unserer Partnerseite: Shaded Hearts