Musashi Samurai Legend (roh)

Cover von Musashi Samurai Legend (roh)

Review

Musashi Samurai Legend ist der Nachfolger von Brave Fencer Musashi für die PSX. Das Action-RPG stammt von SquareEnix, und wurde für die Playstation 2 entwickelt. Wie das Prequel, schaffte es auch Musashi Samurai Legend in die USA und Deutschland. Genau wie der Vorgänger, dreht sich alles um den jungen Krieger Musashi, der in eine andere Welt gerufen wird, um diese von dem Bösen zu retten.

In Musashi Samurai Legend herrscht eine Organisation, die von Gandrake geleitet wird, über das Land. Ihre Macht erhält die Organisation durch den Abbau und die Förderung eines Rohstoffes namens Nebulite. Doch dies reicht noch nicht allein aus. Gandrake versucht ausserdem Mycella, die Prinzessin des Volkes aus Antheum zu entführen, um sich Ihrer Magie zu bemächtigen. Musashi wird von Mycella vor Ihrer Entführung gerufen um Gandrake zu besiegen.

Um dies zu schaffen, muss er mit Hilfe von den Jungfrauen 5 Schwerter finden, die Musashi die Macht geben sollen Gandrake zu besiegen. Eine simple Geschichte für ein simples Spiel.

Musashi Samurai Legend ist ein sich stark auf das Gameplay konzentrierendes Spiel. Im Mittelpunkt steht natürlich das Action Kampfsystem. Durch Schwerthiebe, Combos, Techniken und Spezialattacken tritt Musashi gegen seine Feinde an. Auf den ersten Blick ist es ein ziemlich gewöhnliches Kampfsystem, aber vorallem die Techniken und das Erlernen dieser, machen das Kampfsystem zu etwas speziellem. Musashi kann nämlich von vielen Gegnern Techniken abschauen, und dann selbst verwenden. Diese sind sehr stilvoll gemacht, und teilen die Gegner meistens in Stücke, was öfter ziemlich witzig aussieht. Da Musashi Samurai Legend als Action-RPG aufgelistet wird, sind natürlich Ausrüstung und Statuswerte mit dabei. Diese werden aber ganz traditionel mit LevelUPs verwendet.

Womit aber das Spiel meisten glänzt, sind die Bosse. Diese sind meistens sehr imposant inszeniert, und können nur durch bestimmte Strategien besiegt werden. Das Zentrum des Spiels stellt die Stadt Antheum dar. Hier befinden sich alle Läden, Musashis Zimmer, eine Arena und vieles mehr, das jedoch alles erst frei gespielt werden müssen. Die Bewohner sind nämlich rund um die Welt verstreut, und müssen von Musashi gefunden werden. Diese kehren dann in die Stadt zurück, und gehen dort einer Tätigkeit nach.

Im Grossen und Ganzen hat Musashi Samurai Legend ein solides Gameplay, mit einigen netten Ideen und ordentlichem Schwierigkeitsgrad. Spass störend ist hingegen die Verteilung des Speicherpunkte. Das Spiel hat nämlich nur einen einzigen, in Musashis Zimmer in Antheum, und die Dungeons sind ziemlich lang. Man sollte also mindestens zwei Stunden Zeit haben, wenn man Musashi Samurai Legend spielen möchte.

Grafisch ist das Spiel Mittelmaß. Die meisten Personen werden wahrscheinlich vor dem Look der Charaktere erschrecken. Dieses wirklich gewöhnungsbedürftige Design stammt aus Nomuras (FF8, FF10) Feder, und wurde mit Cellshading in das Spiel integriert. Abgesehen von den Charakteren, sieht die Umgebung stilistisch kompakt aus.

Auch musikalisch ist Musashi Samurai Legend eher unauffällig. Es bietet keine wirklichen Ohrwürmer, erfüllt aber seinen Zweck und fällt nicht negativ auf. Die englische Sprachausgabe hingegen sehr stark. Selten hört man eine schlechtere englische Synchronisation, als in Musashi Samurai Legend, und zum Leid der Spieler kann man sie auch nicht abstellen. Aber zum Glück sind nur wenige Szenen synchronisiert.

Fazit: Musashi Samurai Legend ist ein durchschnittliches Spiel, welches vielen Spielern aber Spass bereiten dürfte, wenn sie Action RPGs in der Art von Kingdom Hearts mögen.