.hack//Mutation

Cover von .hack//Mutation

8 Phasen

In den .hack-Spielen gibt es eine bestimmte Gruppe von Gegnern, die als "8 Phasen" bezeichnet werden. Es sind einzigartige Gegner, die es nur einmal gibt. Sie scheinen etwas mit dem Virus zu tun zu haben, und ihre Namen sind aus einer Legende bekannt.

In .hack//Mutation bekommt Ihr es mit den Phasen Innis, Cubia und Magus zu tun.

Innis, Mirage of Deceit

Innis

  • Fundort: ? - Wiederbelebend-Verwirrend-Gerechtigkeit
  • Strategie:

    Innis ist ein ziemlich einfacher Gegner. Mit der Standardausführung Kite, BlackRose und Wavemaster sollte es kein Problem sein. Wie immer sollte der Wavemaster auf Erste Hilfe eingestellt sein, vor allem, da Innis im ersten Teil des Kampfes immun gegen Magie ist. Neben der Energiewelle, benutzt er noch starke Einzelangriffe, wie den Eisangriff und das Attackieren eines Charas mit Drachen. Außerdem versetzt er ab und zu mal einen Chara in einen behindernden Zustand. Doch im Allgemeinen sollte Innis kein Problem darstellen. Es dauert jedoch seine Zeit, bis er im Protect-Break Zustand ist. Habt ihr das geschafft, benutzt Datenentzug und vernichtet ihn anschließend. Nach dem Kampf erhaltet ihr das erste Aura Segment.

Cubia, the Forgotten One

Cubia

  • Fundort: ? - Gnadenlos-Trauernd-Ofen
  • Strategie:

    Ihr werdet nicht direkt gegen Cubia kämpfen können. Euer Ziel ist es, den Kern Cubias zu vernichten, der während des Kampfes über dem Feld schwebt. Angegriffen werdet ihr von verschiedenen Wesen. Der Kampf hat eine bestimmte Reihenfolge: Cubia Kern ist immun gegen physische Angriffe und erschafft verschiedene Quallenwesen. Habt ihr alle Quallenwesen besiegt, oder dem Kern genügend Schaden verursacht, benutzt Cubia eine von drei Techniken, die allen eurer Charakteren Schaden zufügt. Danach erscheint der Kern wieder mit magischer Toleranz und erschafft wieder Quallen usw.

    Bevor ihr euch an den Kern macht, solltet ihr immer erst die Repth-Gomorra vernichten, da diese den Kern heilen will. Danach solltet ihr den Kern angreifen. Es empfiehlt sich, einen der stärkeren Klassen als dritten Charakter zu nehmen. Besitzt der Kern magische Toleranz, solltet ihr den Dritt-Charakter dazu auffordern, den Kern anzugreifen und greift diesen natürlich auch selber an. Mistral setzt ihr auf Erste Hilfe an. Hat der Kern physische Toleranz, solltet ihr den Drittcharakter auf die Quallen schicken, Mistral kümmert sich mit Magie um den Kern, und ihr selbst heilt immer mit Kite. Die Angriffe von Cubia selbst sind ziemlich stark, weshalb ihr immer eure HP hoch halten müsst.

Magus, the Propagation

Magus

  • Fundort: ? - Pulsierend-Schlecht-Kern
  • Strategie:

    Wie immer, solltet ihr als Dritt-Charakter einen Wavemaster mit Erster Hilfe dabei haben. Der Kampf wird eigentlich ganz gelassen ablaufen. Neben der obligatorischen Energie-Welle, schwebt Magus kreisend um das Feld und hinterlässt „Blätter“. Wählt für BlackRose den Hauptkörper von Magus als Ziel aus. Eure Aufgabe wird es sein, die hinterlassenen Blätter zu beseitigen. Über den Blättern erscheint nämlich ein Countdown, welcher bei Null das Blatt explodieren lässt, was eurer Party in Massen einiges an Schaden zusetzen kann. Doch mit Kite solltet ihr eigentlich in der Lage sein, ein Blatt mit 1-2 Schlägen niederzustrecken. Sobald ihr alle Blätter vernichtet habt, erstarrt Magus, wodurch ihr ihm mit Kite einiges an Schaden zufügen könnt. Die zwei einzig gefährlichen Angriffe, die ihr bei ihm erwarten könnt, sind eine Strahlen-Attacke auf alle eure Charas, und natürlich Datenentzug. Benutzt selber Datenentzug, sobald das OK erscheint und macht Magus den Garaus.