Castlevania: Symphony of the Night

Cover von Castlevania: Symphony of the Night

Das Reverse Castle

Viele von euch haben sich sicher nach dem Sieg über Richter über das frühe Spielende gewundert. Allerdings gibt es noch ein zweites Castle, welches erscheint, wenn man beim Kampf gegen Richter die Holy Glasses trägt und dabei nicht Richter, sondern die nun sichtbare grüne Kugel attackiert. Um an dieses Item zu gelangen, benötigt man zunächst 2 Ringe, den Goldring und den Silverring. Wenn man sie in dem Raum mit der großen Uhr trägt, öffnet sich eine geheime Passage, in der man die Holy Glasses erhält. Wer die beiden Ringe selbst finden will, sollte jetzt besser nicht weiterlesen:

Den Goldring erhält man nach dem Sieg über Succubus. Um sie zu finden, sollte man den untersten Gang, der aus dem Mist Tower führt, nach links gehen. Zwei Räume weiter links gelangt man nach unten in die Unterground Caverns und entdeckt schnell einen langen Schacht. Es gibt in diesem Schacht zwei Eingänge, nehmt den unteren. Man gelangt in einen Raum, in dem es links und rechts einen Ausgang gibt. Betretet zunächst den linken Raum und speichert ab. Im rechten Raum gibt es einen seltsamen, violetten Speicherpunkt. Benutzt ihn, und ihr gelangt zu Succubus.

Der Silverring liegt im obersten linken Gang der Royal Chapel, der Zugang wird durch Stacheln versperrt. Um diese Stacheln zu beseitigen benötigt man die Spike Breaker Armor. Begebt euch mit dem Echo of Bat-Relic (liegt im Gang links des Raums, in dem ihr Olrox besiegt habt) in die Catacombs, ganz unten rechts des Castlevanias. Dort findet ihr einen dunklen Raum voller Stacheln, den man nur durchqueren kann, wenn Alucard sich in eine Fledermaus verwandelt und die Umgebung mit seinem Radar (Dreieck-Taste) abtastet, das Ganze ist nicht besonders einfach. Wenn man den Raum durchquert hat, geht es weiter nach rechts und man findet die Spike Breaker Armor. Wenn man sie trägt, braucht Alucard die Stacheln nur zu berühren, und sie zerbersten.